Archiv der Kategorie: Zeitungskommentare

MeToo Sexueller Missbrauch als Vermögensvorteil – Für eine Reform des Strafrechts

Was kann Mann tun? Presse und Film sehen es als Frauenthema. Frau gegen Mann. Viele Männer sind solidarisch, andere betroffen oder still. Kein Mann will in den Verdacht geraten, Gewalttäter zu verteidigen. Doch Männer sind nicht nur Teil des Problems, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Zeitungskommentare | Kommentare deaktiviert für MeToo Sexueller Missbrauch als Vermögensvorteil – Für eine Reform des Strafrechts

Soziale Gerechtigkeit 1: große Ziele und kleine SPD (SZ 22.01.2018)

Für Nico Fried geht es bei der SPD in Berlin darum, sich möglichst teuer zu verkaufen. Was sie einkauft ist sekundär. Ist sie damit ein Schnäppchenjäger, der egal was erstanden wurde, dem Parteivolk den Marktwert präsentieren muss? Ich denke darum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Wucher, Zeitungskommentare | Kommentare deaktiviert für Soziale Gerechtigkeit 1: große Ziele und kleine SPD (SZ 22.01.2018)

Katalonien: “Amtsantritt mit katalanischer Hymne“ (SZ. v. 18.1.2019)

Was wir glauben sollen Thomas Urban erklärt in Nebensätzen wieder einmal das Problem der Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien.  Wir wissen es ja. Die EU ist dagegen, die Bundesregierung ist dagegen, die Regierung in Madrid ist dagegen. Jetzt brauchen wir nur noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Rechtsradikalismus, Zeitungskommentare | Kommentare deaktiviert für Katalonien: “Amtsantritt mit katalanischer Hymne“ (SZ. v. 18.1.2019)

Bitcoins

“Deutschland ist Bitcoin-Diaspora” aus: Die Zeit v. 8.12.2017 Antwort: Bitcoins – medial gefördeter Wettbetrug Der Bitcoin-Hype ARD, NDR und Süddeutsche Zeitung und vor allem Die Zeit glänzen mit Jubelbeiträgen zu Bitcoins, die sie als (Krypto-) Währung bezeichnen und als fälschungs- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Zeitungskommentare | Kommentare deaktiviert für Bitcoins

Arbeit

SZ v. 3.1.2017 “Wie würden Sie Arbeit definieren? Erst einmal ist Arbeit, was Menschsein ausmacht. Es gibt eine evolutionäre Notwendigkeit für Arbeit, über die Bearbeitung von Welt kriegen wir einen Begriff von uns selbst. Wir brauchen Arbeit also, um uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Zeitungskommentare | Kommentare deaktiviert für Arbeit