Wohnungsnot und Wohneigentum

Wohnungsnot und Wohneigentum; Sozialer Wohnungsbau als Sozialhilfe; Gesellschaftliche Verantwortung für das Wohnen; Wohneigentumsformen; Wohneigentum und Profit; Bedürfnisgerechtes Wohnen; Neuer Sozialer Wohnungsbau

Die Schere zwischen Arm und Reich geht auf. Das stimmt nicht nur relativ. Im Wohnungswesen zeigt sich eine bedrohlich wachsende absolute Differenz. Es sieht nicht nur ungerecht aus, dass die Reichen immer besser wohnen, während die Armen sich mit den Brosamen abgeben müssen, die vom immer nachhaltiger gedeckten Tisch der Gesamtwirtschaft abfallen. Vielmehr verlieren die Armen inzwischen auch das noch, was sie zu haben glaubten. Der Wohlstand in allen Ländern der Pax Americana ist für untere Schichten nicht nur enttäuschend, sondern bedrohlich geworden. Der Sozialhilfestaat kommt an seine Grenzen unter Wirtschaftsbedingungen, deren Wachstumschancen bedingt durch die internationale Konkurrenz nicht mehr wie bisher beides bedienen können: Kapitalakkumulation und soziale Kohäsion. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Allgemein, Wohnungsnot | Kommentare deaktiviert für Wohnungsnot und Wohneigentum

Mietwucher

Die Mieten explodieren in den Großstädten, wo der Wohnungsbedarf am größten ist. Das führt anders als im Neo-Liberalismus gepredigt nicht zu mehr Wohnungsbau, sondern zur Kapitalflucht aus dem Wohnungssektor. Die Wohnung bleibt dieselbe. Sie kostet jetzt nur das Fünffache. Man geht dagegen vor, indem man am Anreizsystem bastelt und die Vermittler ins Vesier nimmt. Doch der Wertzuwachs bleibt letztlich bei den Eigentümern. Er ist groß genug, um die Knappheit der Wohnungen als Segen der Besitzenden zu feiern.  Früher bekämpfte man das unter dem Begriff Wucher. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geld, Wohnungsnot, Wucher | Kommentare deaktiviert für Mietwucher

Polizeikriege – Zur Tötung Soleymanis

Der iranische General Suleymani wird bei einem offiziellen Besuch im Irak durch eine ferngesteuerte Drohne umgebracht. Er hätte schon vor 10 Jahren „ausgeschaltet“ werden müssen, so Donald Trump. Auf die Liquidierungsliste, so das Pentagon, wurde er dann vor 10 Monaten gesetzt. Eine Notwendigkeit, um bevorstehende Anschläge zu verhindern, war vorgetäuscht und sei “nicht entscheidend”. Soleymani starb nicht allein. Mit ihm mussten der Iraker Muhandis, Chef der Schiitenmiliz Kataib Hisbollah, sowie vier namenlose Fahrer und Begleiter sterben. Eine weitere Tötung misslang im Norden des Irak. Sind dies noch Kriege oder schon Polizeiaktionen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02 Gesellschaft & Politik, Aktuelle Schlagwörter | Kommentare deaktiviert für Polizeikriege – Zur Tötung Soleymanis

China Cables und Presse

„Das Internationale Konsortium für Investigative Journalisten (ICIJ) hatte unter Beteiligung der Süddeutschen Zeitung Belege für ein Lagersystem veröffentlicht, in dem etwa eine Million Uiguren in Xinjiang gegen ihren Willen festgehalten werden, ihrer Religion abschwören und sich der Kommunistischen Partei unterwerfen sollen.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02 Gesellschaft & Politik, Aktuelle Schlagwörter | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für China Cables und Presse

Gemeinnützigkeit – Entzug und Banalität

Der Berliner Finanzsenator Kollatz (SPD) hat der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes die Gemeinnützigkeit für die Vergangenheit entzogen. Dies kann bis zu 10 Jahre Rückforderung der Mehrwertsteuer und Haftung gegenüber Spendern bedeuten, denen die Abzugsfähigkeit aberkannt wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02 Gesellschaft & Politik, Aktuelle Schlagwörter | Kommentare deaktiviert für Gemeinnützigkeit – Entzug und Banalität

Nudging: progressive Verhaltensmanipulation

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Geld | Kommentare deaktiviert für Nudging: progressive Verhaltensmanipulation

Klimawandel und Wucher – Warum wir den Klimawandel nicht aufhalten können.

Die auf Dauer angelegte systematische Ausbeutung sozialer Zwangslagen bei Verbraucherkrediten, Wohnungsmiete und prekären Arbeitsverhältnissen (life time contracts) zur marktwidrigen Gewinnerzielung schafft eine Grundlage des Misstrauens in kapitalistischen Gesellschaften und zu anderen Nationen, die uns unfähig macht, die Weltprobleme geeint und effektiv anzugehen. Der Kampf gegen den Wucher betrifft alle.

Weiter lesen ….

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Geld | Kommentare deaktiviert für Klimawandel und Wucher – Warum wir den Klimawandel nicht aufhalten können.

Doktortitel und Plagiat: Schluss mit dem Zauber

Franziska Giffey wird mit dem Vorwurf, sich in ihrer Doktorarbeit mit fremden Federn geschmückt zu haben (Plagiat), aus dem Rennen um die SPD-Führung geworfen. 18 andere Politiker vor allem der FDP sind bereits betroffen. Insgesamt sind es 84 bei jährlich ca. 25.000 Dissertationen (2% pro Abschluss (Handelsblatt)). Lohnt das den Aufwand oder klappt hier selektiv eine sinnlose Normfalle zu? Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02 Gesellschaft & Politik, Aktuelle Schlagwörter, Zeitungskommentare | Kommentare deaktiviert für Doktortitel und Plagiat: Schluss mit dem Zauber

Libra – warum wir die Facebook-Währung verstehen müssen.

„Die Mission von Libra“ erklären Facebook & Co mit „einer einfachen globalen Währung und einer finanziellen Infrastruktur, die Milliarden von Menschen neue Chancen bietet: Geld neu definiert. Transformation der Weltwirtschaft. Um das Leben der Menschen weltweit zu verbessern.“ (https://libra.org/de-DE/) Weiterlesen

Veröffentlicht unter 01 Wirtschaft, Aktuelle Schlagwörter, Geld | Kommentare deaktiviert für Libra – warum wir die Facebook-Währung verstehen müssen.

Justizielle Gewalt gegen die Demokratie in Katalonien

Am 14. Oktober 2019 schickten die Richter in Kastilien neun frei gewählte Regierungsvertreter Kataloniens wegen „Aufruhrs“ für 9 bis 13 Jahre ins Gefängnis. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02 Gesellschaft & Politik, 04 Recht, Zeitungskommentare | Kommentare deaktiviert für Justizielle Gewalt gegen die Demokratie in Katalonien

Armut: Nobelpreis für den Kampf gegen die Armen?

Nachdem der US-Wirtschaftsprofessor  Muhammad Yunus 2006 für die weitgehend zu Betrugssystemen  degenerierten Modelle in Bangladesh den Friedensnobelpreis bekam, werden 2019 die drei Wirtschaftsprofessoren vom gemeinsamen Campus von MIT und Harvard in Boston: Michael Kremer, Abhijit Banerjee und Esther Duflo mit dem Wirtschaftspreis ausgezeichnet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02 Gesellschaft & Politik, Aktuelle Schlagwörter, Geld | Kommentare deaktiviert für Armut: Nobelpreis für den Kampf gegen die Armen?

Negativzinsen und Verbraucherschutz

Es gibt keine Zinsen

Liebe Geldfetischisten, Ihr wollt die Zinsen retten. Doch Zinsen gibt es nicht. Sie sind eine ideologische Vorstellung (Heuristik) über die eingebildete Fruchtbarkeit des Geldes. Ohne sie funktioniert keine Tauschwirtschaft. (Reifner 2017, Das Geld Bd. 1, S.179 ff) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Geld, Verbraucherschutz, Wucher | Kommentare deaktiviert für Negativzinsen und Verbraucherschutz

Populismus, Volk und Nation

Volk statt Nation?

Populismus bedroht die westliche Form der Demokratie. Grölende Massen, dummdreiste Führer – sie vertragen sich nicht mit der Idee, dass das Volk aus Individuen besteht, die einschließlich seiner Minderheiten und Andersgesinnten bestimmt, was in einer Gesellschaft geschieht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Rechtsradikalismus | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Populismus, Volk und Nation

Sozialismus oder Was heißt Eigentum für Sie, Herr Kühnert?

„Was heißt Sozialismus für Sie, Herr Kühnert?“[1] Die Antwort fassen die Redakteure der Zeit zusammen: „Zum Beispiel die Kollektivierung von Firmen wie BMW, sagt der Chef der Jusos. In der Wirtschaftsordnung, die er sich vorstellt, gäbe es auch kein Eigentum an Wohnraum mehr.“

Das enteignete Interview zu einem entfremdeten Thema

Das Interview hat wie kaum ein anderes Thema heftige Reaktionen hervorgebracht. Doch für eine Diskussion reicht dies noch nicht. Es fehlt an allem. Schon der Wortlaut des Interviews steht im Privateigentum des Zeitverlags und ist nur gegen Geld erhältlich. Nachdruck verboten. Für die Diskussion fehlen aber auch die zugehörigen Begriffe. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 01 Wirtschaft, Aktuelle Schlagwörter, Zeitungskommentare | Kommentare deaktiviert für Sozialismus oder Was heißt Eigentum für Sie, Herr Kühnert?

Bündnis gegen den Wucher – Versicherer sind nur Gehilfen beim Bankenwucher

Stellungnahme zum „Entwurf eines Gesetzes zur Deckelung der Abschlussprovisionen (von Lebensversicherungen und) von Restschuldversicherungen“ (BMF v. 18. April 2019)[1] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04 Recht, Wucher | Kommentare deaktiviert für Bündnis gegen den Wucher – Versicherer sind nur Gehilfen beim Bankenwucher

Fortbestand der “Gesellschaft der Freunde und Förderer der ‘Sozialökonomie’ GdFF e.V.!

Brief an den Vorstand vom 12.04.2019

Der Vorstand der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Fachbereichs Sozialökonomie hat die Selbstauflösung des Vereins angeregt, da seine Ziele nicht mehr verwirklicht werden können. Mit diesem Brief möchte ich die Studierenden des Fachschaftsrates unterstützen, die dem widersprechen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fortbestand der “Gesellschaft der Freunde und Förderer der ‘Sozialökonomie’ GdFF e.V.!

Evaluation of Directive 2008/48/EU with regard to the spread of Usurious Credit in Europe

Paper mandated by the German Coalition against Usury in connection with the European Coalition for Responsible Credit (ECRC) submitted to the Open Public Consultation on the Evaluation of Directive  2008/48/EC                                    Hamburg 08/04/2019

Prof. Dr. em. Udo Reifner (University of Hamburg) in cooperation with
Damon Gibbons (Centre for Responsible Credit, London), Prof. Dr. Doris Neuberger (University of Rostock), Dr Christine Riefa,
Brunel University, Uxbridge UK

CCDEvaluation2019Final (pdf for download)

Summary

The German Coalition against Usury is a joint initiative of German Consumer Advice Agencies (‘Verbraucherzentralen’), Debt Advice Associations, Trade Unions, Consumer Attorneys and Academics. The German Coalition against Usury has adopted a declaration to stop the rise of usurious credit in Germany. The Coalition also contributes to the work of the international network of the European Coalition for Responsible Credit (ECRC). The German Coalition against Usury declaration requires that insurance sold in connection with the credit be represented in the APRC (annual percentage rate of charge). Weiterlesen

Veröffentlicht unter 01 Wirtschaft, 04 Recht, Verbraucherschutz | Kommentare deaktiviert für Evaluation of Directive 2008/48/EU with regard to the spread of Usurious Credit in Europe

Gemeinschaft durch Feindschaft führt zu Gewalt

Hass und Gewalt

Hass ist eine innere Gewalt, die nach außen drängt. Einmal dort angekommen kann sie nur noch durch Notwehr gewaltsam gebändigt werden. Baut sich die innere Gewalt beim einzelnen auf, so erfahren wir dies als Aggression. Das lässt sich therapieren oder mit dem Gewaltmonopol des Staates bändigen. Die Chance vergeht, wo das aggressive Handeln des Einzelnen in den Hass einer Gemeinschaft eingebettet wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Rechtsradikalismus | Kommentare deaktiviert für Gemeinschaft durch Feindschaft führt zu Gewalt

#StopWucher: ist Wucher notwendig?

von Udo Reifner

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wucher | Kommentare deaktiviert für #StopWucher: ist Wucher notwendig?

“Freiheit des Andersdenkenden” Zum 100sten Todestag von Rosa Luxemburg

Rosa Luxemburg wurde nicht nur vor 100 Jahren durch eine fanatisch antikommunistische Koalition ermordet. Ihre Zweifel, ob bürgerliche Demokratie oder soziale Gerechtigkeit zusammenpassen

„Die politische Freiheit hat das Volk nicht vor sozialer Ungerechtigkeit bewahrt.“

sowie ihr Bekenntnis zu Aufrichtigkeit und Selbstkritik Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02 Gesellschaft & Politik, Aktuelle Schlagwörter, KarlMarx200, Zeitungskommentare | Kommentare deaktiviert für “Freiheit des Andersdenkenden” Zum 100sten Todestag von Rosa Luxemburg