Querdenker oder Quergläubige – Corona Tagebuch 5.9.2020

Unter dem Motto Querdenken mit der Stuttgarte Vorwahl 711 versammelten sich in Berlin 1000de von Menschen für das Recht, arglose Bürger mit CoVIT19 anstecken zu dürfen. Statt es wie bei HIV-Ansteckern als schwere Körperverletzung i.S. des §224 I Nr.5 StGB (Bundesgerichtshofs 4.11.1988/ 1 Str 262/88) zu kriminalisieren, werden dafür die individuellen Freiheitsrechte des Grundgesetzes herangezogen.

Gehört mein Block dazu. Er steht seit Beginn unter dem Motto „Querdenken lernen“. Erklärt wird dies mit einem Seitenwechsel: „Wir wollen die Welt von außen betrachten, sie quer denken und die Vorteile gedanklicher Umkehrungen aufzeigen.“

Verschwörungsmissionare, Impfgegner, „Reichsbürger“, Antisemiten, Fremdenfeinde und ihre Schäfchen, die aktuelle Ohnmachtsgefühle nicht der Pandemie, sondern Politik und Wissenschaft anlasten, fehlt etwas Wichtiges zu dem von mir geforderten Querdenken: das Denken. Statt Abgeordnete zu wählen stürmen sie den Bundestag, statt Wissenschaftlern zuzuhören geben sie ihnen Ergebnisse vor. Sie sind daher keine Querdenker, sondern Quergläubige. Gegen Dummheit gäbe es Bildung, Beruf und Belohnung. Gegen einen Glauben im eigenen Interesse hilft nur die politische Auseinandersetzung.

Die Quergläubigen gehören zu einer historisch überholten Form von Gemeinschaft durch Feindschaft. Nicht die Freiheit der anderen, sondern der eigene Vorteil erhält sie. Feindbilder sprießen dazu aktuell wie Pilze aus der Erde: Achse des Bösen, Migranten, Kommunisten, Ausländer, Behinderte, Frauen. Ein schleichender Rassismus will den Verfall ehemaliger Kolonialverhältnisse abwehren. Das Bollwerk gegen die Refeudalisierung der bürgerlichen Gesellschaft in Europa hat sich dabei zum Vorreiter bezahlter Dummheit gemacht. Dem Querfühlen muss daher das Denken entgegengesetzt werden.

Aber Vorsicht. Nur im deutschen Märchen der Gebrüder Grimm ist das Gegenteil von der Dummheit des Wolfes die Schläue des Fuchses. Bei La Fontaine muss der Fuchs gerade an seiner Schläue verenden. Er handelte nicht klug.

 

Dieser Beitrag wurde unter #CoVID - 19, Aktuelle Schlagwörter, Rechtsradikalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.