Katalonien: “Amtsantritt mit katalanischer Hymne“ (SZ. v. 18.1.2019)

Was wir glauben sollen

Thomas Urban erklärt in Nebensätzen wieder einmal das Problem der Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien.  Wir wissen es ja. Die EU ist dagegen, die Bundesregierung ist dagegen, die Regierung in Madrid ist dagegen. Jetzt brauchen wir nur noch die Gründe dafür, weil Herrschaft des Volkes und Freiheit mit Beherrschung eines Teilvolkes durch Gefängnis und Polizei nicht für alle so harmonisch klingt wie für die Presse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Rechtsradikalismus, Zeitungskommentare | Kommentare deaktiviert für Katalonien: “Amtsantritt mit katalanischer Hymne“ (SZ. v. 18.1.2019)

Bitcoins

“Deutschland ist Bitcoin-Diaspora”
aus: Die Zeit v. 8.12.2017

Antwort: Bitcoins – medial gefördeter Wettbetrug

Der Bitcoin-Hype

ARD, NDR und Süddeutsche Zeitung und vor allem Die Zeit glänzen mit Jubelbeiträgen zu Bitcoins, die sie als (Krypto-) Währung bezeichnen und als fälschungs- und inflationssicheres staatsfreies Bürger-Geld der Zukunft preisen. Es reduziere zudem die ungeliebte Macht der Banken. Dazu wurden irrelevante Ereignisse wie die Zulassung von Wetten (Futures) auf den Bitcoin-Kurs an der US-amerikanischen CME-Börse in eine Anerkennung der Bitcoins als Währung umgedeutet. Dies hat zu einem deutlichen Anstieg des Kurswertes dieses leeren Betrugspapieres geführt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Zeitungskommentare | Kommentare deaktiviert für Bitcoins

Arbeit

SZ v. 3.1.2017

“Wie würden Sie Arbeit definieren?

Erst einmal ist Arbeit, was Menschsein ausmacht. Es gibt eine evolutionäre Notwendigkeit für Arbeit, über die Bearbeitung von Welt kriegen wir einen Begriff von uns selbst. Wir brauchen Arbeit also, um uns unser selbst zu vergewissern – und an der Gesellschaft teilzuhaben.”

Unsere Antwort

Arbeit ist durch die Leistung in der Zeit bestimmt, die sich aus den äußeren Zwängen des Menschseins herleitet. Der Mensch möchte konsumieren und muss dafür arbeiten. Beide Prozesse können zusammenfallen, so dass die Arbeit die Selbstverwirklichung (Reproduktion) des Menschen im Konsum teilen kann. Sie muss daher nicht Mühe sein, sondern darf Spaß machen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter, Zeitungskommentare | Kommentare deaktiviert für Arbeit

“Das Geld 1-3” & “Die Finanzkrise” (2017)

Das Geld (2017)

Inhaltsangabe Das Geld Bd. 1-3 u. Die Finanzkrise (Springer 2017)

[1200 Seiten für die drei Bände zum Geld und dem Vierten zur Finanzkrise zu rezensieren kann dauern. Einen Kollegen die Rezension anzudienen ist nicht redlich. Daher der Kompromiss, eine Eigendarstellung. Nach den beiden ermutigenden Leserreaktionen zum Vorgängerbuch “Die Geldgesellschaft” auf Amazon ist es vielleicht nicht verkehrt, durch eine Inhaltsangabe Interesse zu wecken. ] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Schlagwörter | Kommentare deaktiviert für “Das Geld 1-3” & “Die Finanzkrise” (2017)

Effizienz

Das Hausschwein und das Wildschwein (2010)

1 In Deutschland wohnte einst ein Schwein
das lebte effizient im Sein.
Die Menschen stopften es ganz voll,
weil es schon bald geschlachtet sollt’. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Geld | Kommentare deaktiviert für Effizienz

Malta 2006

Irgendwie kennt sie jeder, die Insel Malta, die bei schönem Wetter auf Sichtweise zu Sizilien Jahrhunderte zu dessen Königreich gehörte. Als einer der 25 Staaten der europäischen Union ist ihr Name dort bekannt, wo sich der protestantische Malteser Orden, den die Katholiken als St-John’s Orden für sich reklamieren, sich um die Kranken oder auch nur um die Krankentransporte kümmert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Kommentare deaktiviert für Malta 2006